EXCITING NEWS!

„Lady Jane und die schwarze Orchidee“ Band 2 – ab März 2016 erhältlich!

ABCover2

Inhalt:
Nach einem turbulenten Start in eine unerwartet glückliche Ehe mit Captain Wescott, hat Lady Jane keineswegs vor, sich in die Rolle der braven Ehefrau zu fügen.

Nachdem sie ein Hilferuf in Form eines Briefes erreicht, reist Jane kurz entschlossen zu ihrer Freundin Lady Alison. Charlotte, Lady Alisons Cousine, ist mit dem exzentrischen Orchideenzüchter Sir Fredrick Halston verheiratet und lebt abgeschieden in einem düsteren Herrenhaus in Northumbria. Im Hause Winton Park, wie das Gut heißt, fallen merkwürdige Dinge vor, die darin gipfeln, dass eines der Dienstmädchen tot im Moor aufgefunden wird.

David Wescott findet heraus, dass Orchideenzüchter alles andere als harmlos sind. Als dann auch noch ein Gärtner in einer der berühmtesten Orchideengärtnereien Londons ermordet wird, hat der Captain alle Hände voll zu tun, seiner Frau bei der Aufklärung der Todesfälle zu helfen. Und es scheint um viel mehr als um eine seltene schwarze Orchidee zu gehen …

Buchbesprechung vom Histo Journal:
»Die schwarze Orchidee« überzeugt von der ersten Seite an. Lebensechte Figuren, die den Leser direkt ins viktorianische England und zeitweise sogar mit in die Tropen nehmen. Und immer wieder auf falsche Fährten locken. Auch im zweiten Band der Krimi Reihe liefert Annis Bell anspruchsvolles und amüsantes Lesevergnügen zugleich.
Lady Jane avanciert langsam, aber sicher zur Lieblingsheldin der viktorianischen Detektivszene. (Auszug – zur kompletten Besprechung geht es HIER)

coming in October!

Leserstimmen:

„Das Viktorianische Zeitalter als Hintergrund für die tollen Krimis, authentische Protagonisten und eine gute Priese Lokalkolorit, runden das ganze perfekt ab und bieten ein reichhaltiges Lesevergnügen für den anspruchsvollen Krimiliebhaber.“ Heidi LB

„Eine wirklich tolle Story, die von Anfang an spannend war. Gut gefallen haben mir auch immer wieder die Berichte des Orchideenjägers aus Südamerika. Sehr schön wurde da die Jagd nach außergewöhnlichen Pflanzen geschildert.“ AnettLovelybooks

„Ich habe auch den 2. Teil der Lady – Jane – Reihe mit Genuss gelesen und hoffe auf baldige Fortsetzung.“sistor

„fesselndes Lesevergnügen …mit amüsanten Wortgefechten …und einem ordentlichen Schuss Romantik. Bell legt genügend falsche Fährten, sorgt für Verwirrung und man tappt lange im Dunkel.“ nichtohnebuch

„Die Autorin schreibt mit der ihr eigenen Leichtigkeit und Eleganz…So danke ich Annis Bell für die erlebnisreiche, kurzweilige und sehr unterhaltsame Geschichte. Natürlich freue ich mich schon sehr auf die Fortsetzung.“ Pegasus

Artikel zum Orchideenrausch 

The Girl at Rosewood Hall (Sept 1st, 2015)
„The Girl at Rosewood Hall is Murder, She Wrote meets Downton Abbey. It’s a marriage plot and a murder mystery combined, calling to mind Agatha Christie’s Tuppence and quickly cementing Lady Jane as my new favourite sleuth. She’s clever, curious and charming, and from our first meeting she struck me as a true friend.“Gabriella Page-Fort, Editor

Die Tote von Rosewood Hall »Leseprobe

Lady Jane ermittelt …

ornament

Buchverlosung bis 3. August

INTERVIEW zum 2.Band 

Hörbuchrezension

Interview mit dem Histo Journal