EXCITING NEWS!

Die Orlow-Diamanten – ab 28. März 2017 erhältlich!

Die berühmten Orlow-Diamanten werden gestohlen, Attaché Orlow ermordet, Captain Wescott steht unter Verdacht und alle Spuren weisen nach St. Petersburg …

Inhalt:

Die unkonventionelle Lady Jane und ihr Mann Captain Wescott freuen sich auf ihre Reise nach Indien. Das Gepäck ist schon an Bord, am nächsten Morgen soll das Schiff in See stechen. Doch dann werden in London die berühmten Orlow-Diamanten gestohlen und ein russischer Attaché fällt einem heimtückischen Mord zum Opfer. Rasch verhaftet man einen ersten Verdächtigen: Es ist ausgerechnet Wescotts Diener Levi, der regelmäßigen Kontakt hatte zu russischen Emigranten-Kreisen. Notgedrungen verschieben Lady Jane und der Captain ihre Reise, um Levi zu entlasten und an der Aufklärung des Falles mitzuwirken.
Als der Captain plötzlich selbst unter Verdacht gerät, stellt Lady Jane sich mit dem ihr eigenen Selbstbewusstsein der Aufgabe, ihren Mann aus seiner schwierigen Lage zu befreien. Die Suche nach dem wahren Drahtzieher des Mordes von London führt sie mitten in die revolutionären Kreise von St. Petersburg …

Leserstimmen

„Der Schreibstil von Annis Bell ist wunderschön. Fließend und klar, man fliegt über die Seiten, bildhaft wird das vernebelte London genauso wie St.-Petersburg dargestellt.“Wuestentraum

„Sehr ausgeklügelte Ereignisse und viele Überraschungsmomente machen diesen Band zu etwas besonderem“Miamou

„Die Orlow-Diamanten“ ist ein sehr spannender und unterhaltsamer historischer Kriminalroman mit einem schönen Setting, den man ab der ersten Seite nicht mehr aus der Hand legen kann.“ Dreamworx 

„Die tolle Kulisse des viktorianischen Englands in all seinen Facetten und der sehr unterhaltsame Schreibstil der Autorin machen es einem aber auch leicht, das Buch nicht aus der Hand zu legen“ hasirasi2

ABCover2

Buchbesprechung vom Histo Journal:

»Die schwarze Orchidee« überzeugt von der ersten Seite an. Lebensechte Figuren, die den Leser direkt ins viktorianische England und zeitweise sogar mit in die Tropen nehmen. Und immer wieder auf falsche Fährten locken. Auch im zweiten Band der Krimi Reihe liefert Annis Bell anspruchsvolles und amüsantes Lesevergnügen zugleich.
Lady Jane avanciert langsam, aber sicher zur Lieblingsheldin der viktorianischen Detektivszene. (Auszug – zur kompletten Besprechung geht es HIER)

Leserstimmen:

„Das Viktorianische Zeitalter als Hintergrund für die tollen Krimis, authentische Protagonisten und eine gute Priese Lokalkolorit, runden das ganze perfekt ab und bieten ein reichhaltiges Lesevergnügen für den anspruchsvollen Krimiliebhaber.“ Heidi LB
„Eine wirklich tolle Story, die von Anfang an spannend war. Gut gefallen haben mir auch immer wieder die Berichte des Orchideenjägers aus Südamerika. Sehr schön wurde da die Jagd nach außergewöhnlichen Pflanzen geschildert.“ AnettLovelybooks
„Ich habe auch den 2. Teil der Lady – Jane – Reihe mit Genuss gelesen und hoffe auf baldige Fortsetzung.“sistor
„fesselndes Lesevergnügen …mit amüsanten Wortgefechten …und einem ordentlichen Schuss Romantik. Bell legt genügend falsche Fährten, sorgt für Verwirrung und man tappt lange im Dunkel.“ nichtohnebuch
„Die Autorin schreibt mit der ihr eigenen Leichtigkeit und Eleganz…So danke ich Annis Bell für die erlebnisreiche, kurzweilige und sehr unterhaltsame Geschichte. Natürlich freue ich mich schon sehr auf die Fortsetzung.“ Pegasus

The Girl at Rosewood Hall (Sept 1st, 2015)
„The Girl at Rosewood Hall is Murder, She Wrote meets Downton Abbey. It’s a marriage plot and a murder mystery combined, calling to mind Agatha Christie’s Tuppence and quickly cementing Lady Jane as my new favourite sleuth. She’s clever, curious and charming, and from our first meeting she struck me as a true friend.“Gabriella Page-Fort, Editor

Die Tote von Rosewood Hall »Leseprobe

Lady Jane ermittelt …

ornament

Interview im Histo Journal – wohin reist Lady Jane im 3.Band?

INTERVIEW zum 2.Band 

Hörbuchrezension

Interview mit dem Histo Journal